QR Code Business Card

Formel 1: Saisonfinale in Abu Dhabi

Großer Preis von Abu Dhabi

Die Motorsport-Königsklasse steht vor einem fulminanten Saisonfinale. Prunk und Glamour sind dabei keine Grenzen gesetzt. Denn in Abu Dhabi wird an Luxus nicht gespart. Wer holt sich den letzten Sieg auf der Rennstrecke aus 1001 Nacht? Wir liefern alle Infos zum abschließenden Grand Prix. Favoritencheck und Wettempfehlungen für eure F1-Tipps sind wie immer inklusive.

2009 gastierte die Formel 1 erstmals am Yas Marina Circuit in Abu Dhabi. Die moderne Strecke liegt teilweise an einem künstlichen Hafenbecken und erinnert dadurch leicht an den Grand Prix von Monaco. Besonders spektakulär ist die Boxenausfahrt: Sie führt durch einen Tunnel unter der Auslaufzone der ersten Kurve hindurch. Fahrerisch äußerst anspruchsvoll, denn der Tunnel ist besonders eng und ein Unfall würde die Boxenausfahrt wahrscheinlich vollständig blockieren. Ein Teil der 5,554 Kilometer langen Strecke führt auch unter einer Brücke zwischen den Türmen des Yas-Viceroy-Hotels hindurch. Die Überbrückung bietet den Hotelgästen den perfekten Ausblick auf die rasenden F1-Boliden. Wie es sich für das luxuriöse Abu Dhabi gehört, befindet sich an der Strecke eine riesige Shopping Mall und die Ferrari-World mit der Weltrekord-Achterbahn. Das Rennen startet abends im Dämmerungslicht und endet in der stockfinsteren Nacht. Damit sind den Veranstaltern jährlich atemberaubende TV-Bilder von der F1-Strecke und der Stadt garantiert.

Quickfacts:
  • Runden: 55
  • Durchschnittsgeschwindigkeit: 194 km/h
  • Reifen: Ultrasoft, Supersoft, Soft
  • Vorjahressieger: Lewis Hamilton (Mercedes)
Wer triumphiert im Land der arabischen Nächte?

Nach der brisanten Aufholjagd von Lewis Hamilton in Brasilien glauben unsere Buchmacher an einen weiteren Sieg des vierfachen Champions in Abu Dhabi. Aufgrund eines Qualifying-Unfalls musste der Brite in Interlagos vom letzten Platz starten, schaffte es aber trotzdem auf Platz vier. Außerdem fährt der Mercedes-Pilot am Yas Marina Circuit noch einmal ganz ohne Druck, denn den Weltmeisterschafts-Titel hat Hamilton schon sicher. Mit dem ersten Platz in Sao Paulo baute Sebastian Vettel seinen Vorsprung auf Valtteri Bottas weiter aus. Der Heppenheimer zählt nun auf 302 Punkte in der Gesamtwertung und sichert sich somit den Titel des Vizeweltmeisters. Die Chancen für Bottas, Vettel noch zu übertrumpfen sind dadurch nur noch theoretisch vorhanden. Für Platz 2 müsste der Finne den Grand Prix gewinnen und Vettel dürfte maximal den neunten Rang erreichen. Ich rechne jedoch damit, dass Bottas als Zweiter oder Dritter über die Ziellinie fahren wird. Zwischen Daniel Ricciardo und Kimi Räikkönen ist der Kampf um die Nummer vier in der Gesamtwertung allerdings noch nicht entschieden. Ricciardo liegt derzeit mit nur sieben Punkten vor dem Ferrari-Piloten. Für einen Sieg werden beide Fahrer nicht schnell genug sein. Im Rennen um die letzten wichtigen Punkte sehe ich Räikkönen allerdings vor dem Australier.

Meine Wettempfehlungen:
  • Sebastian Vettel fährt vor Daniel Ricciardo ins Ziel (1.33 *)
  • Lewis Hamilton fährt aufs Podest (1.25 *)
  • Valtteri Bottas fährt vor Kimi Räikkönen ins Ziel (1.35 *)

Alle Wettempfehlungen auf einen Klick »

* Quoten können sich ändern

Quelle: bet-at-home.com (von Verena Gottwald)

Formel 1: Saisonfinale in Abu Dhabi
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Powered by WordPress | Designed by: Download Free WordPress Themes | Thanks to wordpress themes 2012, Themes Gallery and