QR Code Business Card

„Hamilton mit einem teuflischen Schachzug“

Lewis Hamilton triumphierte zum dritten mal vor heimischem Publikum in Silverstone. Nico Rosberg komplettierte den sechsten Mercedes-Doppelsieg im neunten Lauf dieser Saison. Und Sebastian Vettel kletterte mit seinem Ferrari dank seiner Stärke und des Regens noch aufs Podest. So sah die internationale Presse den Grand Prix von Großbritannien. [weiter…] …read more

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Der Frauenfußball verpasst seine größte Chance

Nach einer schwachen WM bleibt der große Aufschrei aus. Auch die Bundestrainerin wird unbehelligt weiterarbeiten können. Frauenfußball ist schlicht nicht relevant genug für emotionale Diskussionen.

Am Ende soll die Stimmung dann doch noch ganz gut gewesen sein, ist zu hören. In der „Bar 100″ in Edmonton feierten die deutschen Fußballspielerinnen das Ende der Weltmeisterschaft. Dabei gab es eher wenig zu feiern: Auch das Spiel um Platz drei gegen England ging verloren, wie schon

Quelle: msn SPORT | read more ...

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

myBet Live-Casino

Bis zu 500 € Willkommensbonus

myBet Casino bietet Spielern ab der ersten Minute erstklassige Unterhaltung. Aufgrund der JAVA- und flashprogrammierten Spiele gibt es keine Download-Wartezeit, sodass nach der Einrichtung des Kontos direkt begonnen werden kann.

Noch nicht bereit, bei myBet Casino einzuzahlen? Kein Problem, jedes Spiel bietet die Option „Test“, um es auszuprobieren, bevor mit Geld gespielt wird.

3 Stimmen, 4.00 durchschnittliche Bewertung (80% Ergebnis)

Goldene Fußball-Zeiten

Gold Cup 2015

Die Copa América, die U21-EM und Frauen-WM sind gelaufen, Zeit zum Verschnaufen bleibt nach den Finals aber dennoch nicht: Mit der Nordamerika-Meisterschaft wird von 7. bis 26. Juli der diesjährige Turniersommer fortgesetzt. Stimmt euch jetzt mit unserer Vorschau auf die 13. Auflage des CONCACAF Gold Cup, der in den USA und Toronto über die Bühne geht, ein.

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

„Spielerinnen waren in einem katastrophalen Zustand“

Am Ende blieb nur Blech: Auch der versöhnliche Abschluss mit einem dritten Platz blieb dem deutschen Team bei der Frauen-WM verwehrt. Entsprechend enttäuscht zeigte sich auch Silvia Neid auf der Pressekonferenz nach der Niederlage im „kleinen Finale“ gegen England (0:1 n.V.). Der Elfmeter kurz vor dem Ende der Verlängerung sei berechtigt gewesen, so die Bundestrainerin („Da waren wir zu naiv.“). Gegen die Kritik aus der Frauen-Bundesliga setzte sie sich zur Wehr und spielte den Ball gleich wieder zurück.

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)
Powered by WordPress | Designed by: Download Free WordPress Themes | Thanks to wordpress themes 2012, Themes Gallery and WP Theme